Sorting Images_edited.jpg

Haben Sie ein lizenzfreies Foto von V.O. Stomps für uns? Über eine Nachricht an kreuzbergerboheme@gmail.com würden wir uns freuen!

NN

Schriftsteller, Verleger, Publizist

Victor Otto Stomps
Eremitenpresse
Neue Rabenpresse

(1897 Krefeld – 1970 Berlin)

 

V.O. Stomps ist der unbestrittene „Godfather“ der Handpressen-Zunft: Vorbild, Ansporn und Integrationsfigur zugleich. Seine 1926 in Kreuzberg gegründete Rabenpresse bietet noch bis 1937 den Nazis missliebigen Autoren einen gewissen Schutz. Nach dem Zweiten Weltkrieg gründet Stomps in Frankfurt a.M. die Eremiten-Presse (ab 1954 in Stierstadt im Taunus).

In eigenwilliger Unabhängigkeit vom großen Literaturbetrieb fördert er junge, noch unbekannte Dichter und Künstler und verlegt 240 Bücher. Von 1967 bis zu seinem Tod 1970 führt ihn die Neue Rabenpresse noch einmal nach Berlin – als Untermieter von Vera Ziegler, der Gründerin der Galerie am Abend in Friedenau. Hier pflegt „VauO“ Kontakte zur Kreuzberger Bohème und verlegt z.B. Arbeiten der Rixdorfer. Seinem Vermächtnis widmet sich heute besonders die Corvinus-Presse von Hendrik Liersch.

Ausstellungen:

- 1977: V.O. Stomps 1897–1970, Gutenberg-Museum Mainz

- 2007: Die fast vollständige Geschichte der Rabenpresse, Foyer der Universitätsbibliothek der Freien Universität Berlin

Bibliographie:

- Victor Otto Stomps, Ein Festtag. Dichtung, Leipzig: Xenien-Verlag 1925

- Victor Otto Stomps, Der geheime Leierkasten, Berlin: Verlag Die Rabenpresse 1932

- Victor Otto Stomps, 8 Jahrhunderte Deutsches Gedicht, Berlin: Verlag Die Rabenpresse 1933

- Victor Otto Stomps, Die Fabel vom Peter Lech. Erzählung, Berlin: Verlag Die Rabenpresse 1934

- Victor Otto Stomps, Das Leben. Eine Sammlung deutscher Dichtung, Berlin: Verlag Die Rabenpresse 1934

- Victor Otto Stomps, Die Fabel von Paul und Maria, Berlin: Verlag Die Rabenpresse 1936

- Victor Otto Stomps, Walther G. Oschilewski, Männer-Gedichte in rauhem aber herzlichem Ton, Berlin: Stomps 1939

- Victor Otto Stomps, Erinnerung an Horst Schmohl, Berlin: Stomps 1941

- Victor Otto Stomps, Menschliche Fabeln, Frankfurt a.M.: Verlag Eremiten-Presse 1946

- Victor Otto Stomps, Fabeln der Traumgesichte, Frankfurt a.M.: Siegel-Verlag 1947

- Victor Otto Stomps, Fabel um Anna Produmka, Frankfurt a.M.: Verlag Eremiten-Presse 1951

- Victor Otto Stomps, Artistisches ABC, Frankfurt a.M.: Verlag Eremiten-Presse 1953

- Victor Otto Stomps, Der streitbare Pegasus. Giftiges und Galliges im Wettstreit der Poeten, Stierstadt im Taunus: Verlag Eremiten-Presse 1955

- Victor Otto Stomps (Hrsg.), Zyklen – beispielsweise, Stierstadt im Taunus: Verlag Eremiten-Presse 1957

- Victor Otto Stomps, Die Scharmützel-Fabel, Berlin: Zinke-Verlag 1959

- Victor Otto Stomps, Subjektive Bilder, Hommerich, Frankfurt: Eckhardt 1960

- Victor Otto Stomps, Gelechter. Eine poetische Biographie, Frankfurt a.M.: Europäische Verlagsanstalt 1962

- Günter Bruno Fuchs, Harry Pross (Hrsg.), guten morgen, vauo. ein buch für den weissen raben v.o. stomps, Frankfurt a.M.: Europäische Verlagsanstalt 1962

- Victor Otto Stomps (Hrsg.), Kochbuch für Feiertage. Blütenlese von Bildern, Rezepten und Poesien, Stierstadt im Taunus: Verlag Eremiten-Presse 1964

- Victor Otto Stomps (Hrsg.), Kleines Lyrikalphabet MCMLXIII, Düsseldorf: Verlag Eremiten-Presse 1964

- Victor Otto Stomps, Babylonische Freiheit. Ein satirischer Roman, Isny im Allgäu: Hochstadt-Verlag 1964

- Victor Otto Stomps, Poesie-Album für Verleger, Berlin: Rixdorfer Drucke 1965

- Victor Otto Stomps (Hrsg.), Fünf junge Berliner erzählen. Prosa-Anthologie, Berlin: Verlag Neue Rabenpresse 1967

- Victor Otto Stomps (Hrsg.), Anthologie als Alibi. Mit 20 Original-Holzschnitten aus der Werkstatt der Rixdorfer Drucke, Berlin: Verlag Neue Rabenpresse 1967

- Victor Otto Stomps (Hrsg.), Agenda-Vormerk-Schreibtafeln. Für sämtliche Tage des Jahres 1968, Berlin: Verlag Neue Rabenpresse 1967

- Victor Otto Stomps, Sprichwörter und ihre Enkel, Berlin: Rainer-Verlag 1967

- Günter Bruno Fuchs (Hrsg.), Der streitbare Pegasus. Ein Brevier zum 70. Geburtstag von V.O. Stomps, Berlin u.a.: F.A. Herbig Verlagsbuchhandlung 1967

- Harry Pross, Vauo und die grossen Zeiten. Ansprache zur Eröffnung der Ausstellung V.O. Stomps 1897–1970 im Gutenberg-Museum Mainz, Stuttgart: Collispress 1977

- Victor Otto Stomps, Fabel vom Bahndamm und andere Fabeln & Texte. Mit Holzschnitten von Günter Bruno Fuchs & Albert Schindehütte, Düsseldorf: Verlag Eremiten-Presse 1977

- Albert Spindler (Hrsg.), Das grosse Rabenbuch. Kunde von einem und Cour für einen seltenen und seltsamen Vogel, der, Victor Otto Stomps geheissen, unter uns lebte, schluckte und schäkerte, fabulierte, verlegte und druckte und nunmehr über den Türmen kreist in Ringelsocken und allen Ehren, beschrieben und bebildert von seinen berühmten Freunden, Hamburg: Merlin Verlag 1977

- Victor Otto Stomps, Die Fabel Honigmund, Gifkendorf: Merlin Verlag 1984

- Ralf Ruhl, Die Eremiten-Presse und ihr Gründer V.O. Stomps. Porträt eines Kleinverlages, Wiesbaden: Harrassowitz Verlag 1985

- Michael Schulte, Besuch bei V.O. Stomps, Augsburg: Maro-Verlag 1991

- Albert Spindler (Hrsg.), Das Ungeheure von Stierstadt oder ein Schloss am Taunus. Drittes Buch Rabe. Die Aera Victor Otto Stomps, Friedberg: Draier Verlag 1992

- Hendrik Liersch, Die fast vollständige Geschichte der Rabenpresse, Ausst.-Kat. Universitätsbibliothek FU Berlin, Berlin: Corvinus-Presse 2007

- Hendrik Liersch (Hrsg.), Abgesegelt. ABC nach 40 Jahren. Zum 40. Todestag von V.O. Stomps, Berlin: Corvinus-Presse 2010

- Axel Dielmann, Stefan Schöttler (Hrsg.), Victor Otto Stomps als Schriftsteller. VauO Stomps in 4 Bänden, Frankfurt a.M.: Verlag Axel Dielmann 2020