FHXB_Trenk052_Kuschnerus.jpg

Sigurd Kuschnerus, Foto: Alf Trenk/FHXB Museum

Maler, Grafiker

Sigurd Kuschnerus

(geb. 1933 in Berlin, lebt in
Groß-Kölpin/Brandenburg)

Sigurd Kuschnerus besucht ab 1947 die Käthe-Kollwitz-Kunstschule in Berlin, macht von 1948 bis 1951 eine Lehre zum Glasmaler und belegt Mal- und Zeichenkurse an Berliner Abendschulen. Bis 1958 ist er Glasmaler, Kunstglaser, Mosaiksetzer und Entwurfszeichner in verschiedenen westdeutschen und Berliner Werkstätten, lebt ab 1959 als freiberuflicher Maler und Grafiker in Berlin. Auf der Suche nach Künstlern, die in der neuen Galerie Zinke ausstellen wollen, klopfen Günter Bruno Fuchs und Robert Wolfgang Schnell 1959 bei ihm an. Die Chemie stimmt und Kuschnerus bleibt von da an Teil des Zinke-Teams.

In den 1980er und 1990er Jahren leitet er mit Ehefrau Barbara die Galerie Oberlicht in Kreuzberg. Realistisch-anekdotische Darstellungen, vor allem Berlins, mit humoristisch-ironischen Elementen sowie zahlreiche Porträts der Kreuzberger Bohème.

 

Ausstellungen:

- 1959: Günter Anlauf, Plastiken. Sigurd Kuschnerus, Bilder, Galerie Zinke

- 1967: Sigurd Kuschnerus. Studienblätter. Aquarelle, Zeichnungen, Druckgrafik, Kunstamt Kreuzberg in der Stadtbücherei Kreuzberg

- 1967: Grafik aus Kreuzberg im Rathaus, Kunstamt Kreuzberg im Rathaus Kreuzberg

- 1969: Verkäufliches & Unverkäufliches, Kunstamt Kreuzberg in der Stadtbücherei Kreuzberg

- 1970: 100. Ausstellung, Die Kleine Weltlaterne

- 1977: Sigurd Kuschnerus. Versuch einer Retrospektive. 1947–1977, Kunstamt Kreuzberg im Künstlerhaus Bethanien

- 1993: Sigurd Kuschnerus. Malerei 1953–1993, Haus am Lützowplatz

- 2014: Die Galerie `Zinke´ Kreuzberg 1959–1962. Auf menschliche Art modern, Browse Gallery in der Marheineke Markthalle

Bibliographie:

- Stefan Reisner, Sigurd Kuschnerus, Soldatenfibel. Gedichte für den Krieg. Eine Zitaten- und Dokumentensammlung, Hamburg: Rütten & Loening 1963

- Sigurd Kuschnerus. Versuch einer Retrospektive. 1947–1977, Ausst.-Kat. Kunstamt Kreuzberg, Berlin 1977                                          - Sigurd Kuschnerus. Bilder und Texte. Malerei von 1953 bis 1993. Stadt, Portrait, Landschaft, Ausst.-Kat. Haus am Lützowplatz, Berlin 1993